Haus für Film und Medien: Platz 10 im 2. Bürgerhaushalt

26.992 Bürgerinnen und Bürger haben sich am zweiten Bürgerhaushalt der Stadt Stuttgart beteiligt, 2.943 Vorschläge gemacht und 952.580 Bewertungen abgegeben. Der Vorschlag „Haus für Film und Medien für Stuttgart schaffen“ belegt Platz 10: „Stuttgart braucht, wenn es sich als moderner Medienstandort profilieren will, wieder ein Haus für Film und Medien. Filme außerhalb des aktuellen Angebots und ohne kommerzielles Verwertungsinteresse sind ein wichtiger Teil eines kommunalen Kulturangebots. Historisch wichtige Filme, Filme zu bestimmten Themen aus verschiedenen Ländern und Epochen, Auseinandersetzung mit Filmkunst, Filmreihen zur thematischen Arbeit anderer Kultureinrichtungen: das wird schmerzlich vermisst und „schreit“ geradezu nach einem neuen Kommunalen Kino.“ Wir freuen uns sehr.