Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Stadtteildialog – Dokumentation ist online

Der Stadtteildialog „Haus für Film und Medien“ des Vereins Haus für Film und Medien Stuttgart e.V. in Kooperation mit der Merz Akademie hatte zum Ziel, den Akteuren im Stuttgarter Osten das Konzept eines Haus für Film und Medien vorzustellen und ihnen ein Forum für Ideen, Wünsche aber auch Kritik zu geben. Am Donnerstag, 27.6.2013 wurde in fünf thematischen Arbeitsgruppen gemeinsam diskutiert und über Kooperationsfelder nachgedacht. Die folgende Dokumentation zeigt den Veranstaltungsablauf auf und fasst die Ergebnisse zunächst kurz zusammen. Anschließend folgen – in Thesen gruppiert – eingebrachte Positionen sowie eine Teilnehmerliste. Die Positionen spiegeln die Vielfalt der bei der Veranstaltung formulierten Anforderungen und Wünsche an ein Haus für Film und Medien wider. Weiterlesen

ProgrammMacherTag

Wir haben im Sommer erste Impulse gegeben, beim ProgrammMacherTag am Samstag, 26.11.2011 konnten Sie Ideen einbringen. Der Tag mit Workshops, Diskussionen und Vorführungen war der inhaltliche Abschluss der Vorbereitungsphase 2010/11 für ein Haus für Film und Medien Stuttgart. In drei von Kuratoren begleiteten Workshops haben wir aktuelle Positionen sondiert und begonnen Programm in den Bereichen Vermittlung, Innovation, Kontext und Interkultur partizipativ zu gestalten. In einer Podiumsdiskussion haben sich Preisträger des deutschen Kinemathekenverbunds als „Best Practise“-Beispiele für kommunale Kinoarbeit vorgestellt. Anschließend haben wir mit einer Filmdebatte zu Netzfilmkultur auch die Rolle von Kommunalen Kinos im digitalen Zeitalter diskutiert. Der ProgrammMacherTag wurde folgendermaßen aufgebaut: Weiterlesen

5 Aktionen im Juni / Juli 2011

 

 

In 5 Pilotprojekten im Juni und Juli 2011 (siehe Booklet & Aktions-Flyer) haben wir unsere Vorstellungen der programmatischen Arbeit aufgezeigt. Nach einem Podiumsgespräch „KoKi21 – Kommunale Filmarbeit gestern und morgen“ (9. Juni 2011) im Literaturhaus Stuttgart näherte sich der Themenabend „Über die Leinwand hinaus“ (22. Juni 2011) innovativen Film- und Medienformen an einem ungewöhnlichen „Media Space“, einer ehemaligen Tankstelle. Bei der KinderFilmWerkstatt & Live-Fernsehshow „Was denkst Du über das Filmemachen?“ (07. Juli 2011) konnten ca. 120 Schulkinder in Werkstätten zu den Themen Kostüm, Szenenbild, Kamera, Licht, Trickfilm, … hinter die Kulissen der Filmproduktion blicken, aktiv partizipieren und anschließend die Arbeitsergebnisse selbst in einer Fernsehshow präsentieren. Im Rahmen der Sommerfestivals der Kulturen und in Kooperation mit dem Forum der Kulturen und dem deutsch-türkischen Forum realisierte der Verein eine Filmvorführung und ein Nachtgespräch mit dem Regisseur Cem Kaya zum Film „Arabesk – Gossensound und Massenpop“ (16. Juli 2011) im Wilhelmspalais. Abschließend sprachen beim Runden Tisch „Kunst, Kommerz, Kino – es geht um`s Ganze“ (27. Juli 2011) Kinomacher aus Leidenschaft über Chancen, Perspektiven und Kooperationsmöglichkeiten. Die Resonanz bei den Veranstaltungen mit im Durchschnitt jeweils ca. 100 Besuchern zeigt den Bedarf nach einem Neuen Kommunalen Kino.