Ein breit aufgestellter Verein mit vielfältiger Ausrichtung

24 Institutionen

Der Verein Haus für Film und Medien Stuttgart e.V. ist ein Zusammenschluss von aktuell 24 in Stuttgart und der Region ansässigen, nichtkommerziellen Institutionen.

Dieser bundesweit einzigartige Zusammenschluss vereint die Kompetenzen und die Potentiale unserer Mitglieder aus den Bereichen Bildung, Hochschule, Medienpädagogik, Kunst, Forschung, Wissenschaft, Film- und Medienfestivals, Film- und Kreativwirtschaft sowie Kino-, Medien- und Interkultur. Über unsere Vereinsmitglieder sind wir in der Stuttgarter Stadtgesellschaft verankert, ermöglichen Teilhabe und garantieren gesellschaftliche Vielfalt, unzählige Kooperationsmöglichkeiten und eine herausragende inhaltliche Arbeit.

Köpfe

Prof. Dr. Barbara Bader
Vorstandsvorsitzende

Prof. Dr. Barbara Bader

Rektorin Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Iris Loos
Vorstand

Iris Loos

Fachbereichsleitung Film und Medien, vhs Stuttgart
Jens Gutfleisch
Vorstand

Jens Gutfleisch

Leitung Film Commission Region Stuttgart / Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
Daniel Danzer
Beisitzer

Daniel Danzer

Film- und Medienpädagoge, Stuttgarter Jugendhaus gGmbH
Prof. Ulrich Wegenast
Beisitzer

Prof. Ulrich Wegenast

Künstlerischer Geschäftsführer Film- und Medienfestival gGmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Julia Büchele

Kathrin M. Haag
Projektleitung

Dr. Kathrin M. Haag

Sabine Schröder
Vereinsbüro

Sabine Schröder

Unser Selbst­verständnis

Die vernetzte Vereinsstruktur ist neu und einzigartig. Sie bündelt die Vielfalt unserer Mitglieder und fördert deren Vernetzung sowie Kooperationen. Dadurch werden zahlreiche Zugänge in die Stadtgesellschaft eröffnet.

Eines unserer Ziele ist es, das weite Spektrum im Bereich des Bewegtbilds darzustellen: unterschiedliche Lebensrealitäten, Kulturen, Geschichten, Erfahrungen, Ästhetiken, Sprachen etc. sollen sichtbar und somit diskutierbar gemacht werden. Dies wollen wir über ein Programmangebot erreichen, das nicht nur durch unsere Mitglieder gestaltet wird, sondern ebenso durch die Ideen und Vorschläge aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten.

Wir werden daher mit kulturellen Einrichtungen, Bürgerinitiativen, Festivals, Kinos, Unternehmen, Schulen und Hochschulen in Stuttgart kooperieren und verstehen uns als Plattform, Koordinator und Dienstleister für das gesamte Spektrum des Bewegtbilds. Alle Details und weiterführenden Erläuterungen finden Sie in unserem Positionspapier.

Mitglieder

Unterstützung

Wir bringen das Haus für Film und Medien auf den Weg. Dazu brauchen wir die Unterstützung von der Kulturpolitik, der Kulturverwaltung und den Bürger*innen der Stadt Stuttgart. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Ihr Engagement, um einen fulminanten Start zu gestalten. Momentan können Sie uns folgendermaßen unterstützen:

  1. Sie arbeiten als gemeinnützige Institution im Bereich Film- und Medienkultur in Stuttgart und der Region und möchten die Arbeit unseres Vereins aktiv unterstützen?

    Dann stellen Sie einen Antrag als institutionelles Mitglied. Dieser kann informell per Email an info@hfm-stuttgart.de erfolgen und soll eine kurze Beschreibung des Tätigkeitsbereichs Ihrer Institution sowie Ihre Vorstellungen zu Art und Umfang Ihrer Unterstützung beinhalten.

  2. Unser Konzept für das Haus für Film und Medien hat Sie überzeugt und Sie möchten uns als Privatperson oder Unternehmen unterstützen und alle Entwicklungen eng mitverfolgen?

    Dann werden Sie Fördermitglied des Vereins und senden uns bitte eine formlose Email an info@hfm-stuttgart.de mit Beschreibung Ihrer Motivation. Wir melden uns gerne bei Ihnen.

  3. Sie wollen keine Vereinsmitgliedschaft, aber unser Projekt dennoch unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Spende.

    Natürlich können wir Ihnen als gemeinnütziger Verein eine Spendenbescheinigung ausstellen.

Unsere Bankverbindung lautet:
Haus für Film und Medien Stuttgart e. V.
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
IBAN DE75 6115 0020 0103 6181 62
BIC ESSLDE66XXX

Oder wenden Sie sich gerne an
Sabine Schröder

Satzung

Mit unserer Satzung wollen wir die Vorteile der partizipativen Vereinsstruktur nutzen und gleichzeitig Stabilität, Kontinuität und Professionalität ermöglichen.

Zweck des Vereins sind die Förderung von Bildung, Erziehung, Kunst und Kultur, insbesondere die Förderung der Film- und Medienkultur in der Region Stuttgart. Der Verein hat momentan 24 ordentliche Mitglieder. Ordentliche Mitglieder sollen nach Möglichkeit gemeinnützige, juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts sein, die einen Sitz in der Region Stuttgart und in ihrer Tätigkeit einen erkennbaren Bezug zur Film- und Medienkultur haben. Zugleich wird durch Fördermitgliedschaften bürgerliches Engagement ermöglicht. Der Verein finanziert sich in erster Linie aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und öffentlichen Fördermitteln der Stadt Stuttgart für „kulturelle Infrastruktur“.

Your web browser Internet Explorer is out of date. Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Update browser